Die BürgerStiftung schafft neue Perspektiven. Für morgen und darüber hinaus.

Mitteilungen

04.03.2017
Erlös ermöglicht im Sommer Ferienwochen für Kinder

Von: art

Kinderkleidermarkt hilft doppelt

"Sommerabenteuerwochen sind auch für Kinder aus Familien mit 'kleinem Geldbeutel' in diesem Jahr wieder möglich", sagte Gilbert Bürk, Vorstand der Bürgerstiftung, "denn wir haben eine großzügige Spende erhalten, die wir für die Stadtranderholung des Diakonischen Werkes in den Sommerferien verwenden werden." Die Verantwortlichen für den Kleider- und Spielsachenmarkt im Pfarrzentrum St. Paul in Bruchsal stellten den Verkaufserlös von 1.000 Euro aus dem Vorjahr der Bürgerstiftung zur Verfügung. So hilft dieser Markt doppelt: Er versorgt Familien mit gut erhaltener Kleidung, mit Spielzeug und Kinderartikeln zu kleinen Preisen und unterstützt Kinderprojekte in der Region. Ein sehr engagiertes Team richtet zweimal im Jahr diesen Kleider- und Spielzeugmarkt aus. Die Anbieter setzen vorher ihre Preise fest, die nicht reduziert werden können. "Es wird nicht gefeilscht", sagt Andrea Veith vom Organisationsteam. "20 Prozent gehen an den sozialen Zweck." Der nächste Kinderkleider- und Spielsachenmarkt im Pfarrzentrum St. Paul, Bruchsal, Durlacher Straße 105 ist am 18. März von 11 bis 13 Uhr. Der Kindergarten St. Paul bewirtet mit Kaffee und Kuchen. Die Waren kann man am 17. März von 16 bis 18 Uhr abgeben. Nicht Verkauftes geht nach dem Markt wieder an die Anbieter zurück. Angeboten werden Frühjahrs- und Sommer-Oberbekleidung sowie Spielsachen, Babyartikel, Auto- und Fahrradsitze, Kinderwagen und Buggys in sauberem und funktionstüchtigem Zustand. Infos zum Kinderkleider- und Spielsachenmarkt gibt es im Internet unter www.se-bruchsal.de/Wissenswertes/Rat&Hilfe 

© BürgerStiftung Bruchsal