Die BürgerStiftung schafft neue Perspektiven. Für morgen und darüber hinaus.

Mitteilungen

14.06.2017
Eröffnung von "Das Wirtshaus" erbrachte eine erfreulich hohe Spendensumme

Von: art

Küchenparty für die Bürgerstiftung

Gilbert Bürk, Norman Brackwehr und Andreas Gehard (v.l.)

"Das Wirtshaus" am Europaplatz soll ein gemütlicher Ort für alle sein. So die Intention von Pächter Norman Brackwehr und Investor Andreas Gehard. Dazu passt es, die Eröffnung mit einer breit angelegten Spendenaktion für die Bürgerstiftung zu verbinden, die auch für alle in Bruchsal, die Unterstützung brauchen, ein offenes Ohr hat - insbesondere für Kinder in Not. 2.500 Euro erbrachte die Küchenparty, zu der Pächter und Investor sowie die Firma Tischer, ein Gastronomie-Zulieferer aus Heidelberg eingeladen hatten.

Neue Ideen für neues Wirtshaus am Europaplatz

Viele frohgestimmte Gäste kamen, um das neue Ambiente kennen zu lernen. Das Essen spendierten die Lieferanten und so konnte der Eintrittspreis fast ungeschmälert an die Bürgerstiftung gehen. "Wir werden diese Spende wertschätzend und effizient einsetzen", sagte Gilbert Bürk, Vorstand der Bürgerstiftung und dankte allen, die zu diesem außerordentlichen Ergebnis beigetragen hatten. Dabei ist es der Bürgerstiftung wichtig, dort zu helfen, wo kein anderer einspringt, neue Wege zu öffnen und Eigeninitiative zu unterstützen. "Das Wirtshaus" ist ein Angebot, das gut zum Europaplatz passt, darüber waren sich alle Gäste der Küchenparty einig. Es bietet komplette Mahlzeiten mit saisonalen Zutaten aus der Region, lässt aber genauso die Möglichkeit für einen belebenden Kaffee oder ein erfrischendes Getränk als kurze Pause beim Stadtbummel oder im Vorübergehen. Die Verwendung von reichlich Holz prägt die gemütliche Atmosphäre im Innern und der Außenbereich hat Biergarten-Charakter. Für "Das Wirtshaus" gibt es passend dazu zwei speziell gebraute Höpfner-Biersorten. Hier kann man sich ausruhen, während das Leben auf dem und um den Europlatz herum pulsiert. Im Innern gibt es einen abtrennbaren Bereich für geschlossene Gruppen und in der "Königsloge" fühlt man sich regelrecht erhaben. Norman Brackwehr hat als erfahrener Gastronom dazu noch viele Ideen auf Lager, wie er "Das Wirtshaus" mit Leben füllen will. Man darf gespannt sein.

© BürgerStiftung Bruchsal