Die BürgerStiftung schafft neue Perspektiven. Für morgen und darüber hinaus.

Mitteilungen

02.08.2017
Musik und Bewegung erfreuen die Gäste der Caritas-Tagesoase

Von: art

Das Herz geht auf

"Heute ist Küchenkräutertag", sagt Sonja Oellermann "und ich habe Ihnen ganz viele verschiedene Kräuter mitgebracht." So weckt sie das Interesse der Gäste in der Tagesoase des Caritasverbandes Bruchsal in der Stadtgrabenstraße 25. Es sind überwiegend Menschen, die an Demenz leiden und tagsüber vom Caritasverband betreut werden oder die zu Hause der Einsamkeit entfliehen wollen.

Musik und Bewegung machen das Gehirn aktiv

Alle 14 Tage kommt Sonja Oellermann in die Tagesoase zu den Gästen. Sie singt mit ihnen, macht Bewegungs- und Gedächtnisspiele sowie andere motivierende und aufmunternde Übungen. Bei den Kräutern werden die Erinnerungen wach. Die Gerüche lassen an Früheres denken und die Gäste erzählen, wie sie selbst Kräuter angebaut haben, wie sie diese verwendet haben und kommen ins Schwärmen übers Kochen. "Keine Suppe ohne Liebstöckel", heißt es. "Mit Rosmarin gibt es einen tollen Braten." "Schnittlauch braucht man für den Salat" und dann kommt der Ausflug zu den Heilkräutern: "Salbei hilft bei Halsweh." Dem pflichtet Sonja Oellermann bei und sagt: "Wenn die Stimme belastet ist, gurgele ich mit Salbeitee." Dann ein Bewegungslied, bei dem alle mitmachen, weil sie mit einem bunten Seil miteinander verbunden sind. Es ist eine fröhliche Runde und jeder, jede ist mit eingeschlossen.

Bürgerstiftung betritt Neuland

Das Projekt ist von der Bürgerstiftung finanziert. "Wir betreten damit Neuland", sagen Gilbert Bürk und Dorothee Eckes vom Vorstand der Bürgerstiftung. "Hiermit können wir auch Menschen dienen am anderen Ende der Altersskala, die Aufmunterung und Motivierung benötigen." Sonja Oellermann, die bislang schwerpunktmäßig mit Grundschulkindern gearbeitet hat mit dem Projekt "Jekasi - Jeder kann singen", möchte künftig ihre musikalischen Fähigkeiten - sie ist ausgebildete Opernsängerin - auch alten und hilfebedürftigen Menschen zur Verfügung stellen. Dazu absolviert sie ein Aufbaustudium in Musikgeragogik, Musikarbeit mit alten Menschen.

Theorie und Praxis miteinander verbinden

In der Tagesoase des Caritasverbandes Bruchsal kann sie Studium und Praxis miteinander verbinden. "Wir freuen uns, dass wir mit Sonja Oellermann und durch die Unterstützung der Bürgerstiftung unseren Gästen in der Tagesoase dieses Angebot machen können", sagt Sabina Stemann-Fuchs, Vorstandsvorsitzende des Caritasverbandes Bruchsal. Und Daniela Benz, Leiterin der Tagesoase ergänzt: "Unsere Gäste freuen sich immer sehr auf diese Stunden und ihr Herz geht auf beim Singen und Erzählen."

© BürgerStiftung Bruchsal