Die BürgerStiftung schafft neue Perspektiven. Für morgen und darüber hinaus.

Videos zur Bürgerstiftung Bruchsal

Hier finden Sie interessante Beiträge zu Bürgerstiftung Bruchsal.

Weihnachten ist die Zeit der großen Herzen, Zeit etwas Gutes tun.

Was die Bürgerstiftung Bruchsal rund ums Jahr an Gutem leistet und wie auch Sie spielend helfen können, hat Ulrich Konrad im Interview mit Vorstandssprecher Gilbert Bürk und Dorothee Eckes in Erfahrung gebracht.

BR Memo: Spielend das Gedächtnis trainieren

Das gute alte Memory-Spiel hat bestimmt jeder in seiner Kindheit gespielt. Sich die Position der einzelnen Bilder zu merken und die passenden Pärchen zu finden, ist nicht immer ganz so einfach. Wie das Gedächtnisspiel auch im Alter hilfreich sein kann und wie gleichzeitig Bruchsaler Erinnerungen wach werden können, sehen Sie jetzt.

Kinder-Ferien-Programm auf dem Bauhof der MuKs

Beim Sägen und Hämmern in der Kunstschule handelt sich nicht um eine weitere Baustelle.

Im Bauhof fand das Ferienprogramm statt. Von 07.30 Uhr bis 18.30 Uhr, mit Frühstück und Mittagessen für alle. 30 Kinder verbrachten hier ihre Woche und konnten sich künstlerisch ausleben.

Ladys Cup im Langental

In geruhsamer Entspannung lassen sich die konzentriertesten Bälle schlagen. Der 18-Loch Platz des Bruchsaler Golfclubs bietet dazu jede Menge Gelegenheit. Ganz so ruhig ging es bei dem ersten Ladys-Golf-Cup, der Spenden für die Bürgerstiftung Bruchsal gesammelt hat, aber nicht zu, denn Bernard Zimmerman war mit einem Golf Caddy unterwegs und begleitete die rund 30 Teilnehmerinnen auf ihren Flights.  

Ohne Moos nix los

Über die vielen Hilfestellungen der Bürgerstiftung Bruchsal, die vielen Menschen die gerne helfen, aber auch die Schwierigkeiten Geld einzusammeln berichtet Gilbert Bürk, der Stiftungsvorstand. Verpflichtet Eigentum? Muss man spenden? Ist soziale Verantwortung Pflicht? Kann man Hilfe fordern? Ein Diskurs mit einem Überzeugungstäter. Gilbert Bürk fragt nicht lange nach Soll, Kann oder Muss, er sucht nur Lösungen. Und die sind wie überall mit Geld verknüpft. Und so muss er auch für die Stiftung feststellen: Ohne Geld geht auch hier nicht viel. Ein Appell.

Gewaltverbrechen nehmen ab - Kriminologe Prof. Dr. Christian Pfeiffer warb für die Idee der Bürgerstiftungen

Bruchsal (art). Fast 1.500 Kilometer war Professor Dr. Christian Pfeiffer vom 27. April bis 2. Juni mit dem Rad unterwegs von Wismar bis München, um Bürgerstiftungen in Deutschland zu erleben. Tagsüber radelte er und abends hielt er Vorträge, um für die Idee der Bürgerstiftungen zu werben und Spenden zu akquirieren.

© BürgerStiftung Bruchsal