Fast 800 Euro füllten die roten Sparschweine auf dem Bruchsaler Weihnachtsmarkt
“Solch ein gutes Ergebnis hatten wir noch nie”, sagten Gilbert Bürk und Dorothee Eckes vom Vorstand der Bürgerstiftung als alle “gut gefütterten” roten Sparschweine des Bruchsaler Weihnachtsmarktes geleert waren. 779,16 Euro war die stolze Summe nach genauem Zählen. Viele Besucherinnen und Besucher des Weihnachtsmarktes sowie die Standbetreiber hatten diese Summe zusammengetragen. Dabei landete auch so manches Trinkgeld der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Schweinchen. “Das ist die gute Sache der Bruchsaler Bürgerstiftung wert”, sagte Ingrid Alt, die Sprecherin der Weihnachtsmarktbeschicker. “Diese Spenden kommen direkt bei den Hilfebedürftigen an.” Sie hatte wie in den Vorjahren die Spendenaktion organisiert und ihre Kolleginnen und Kollegen zum Mitmachen motiviert. Bürk und Eckes dankten ihr persönlich für ihr freundliches Engagement zugunsten der Bürgerstiftung. “Wir sind immer auf solche direkten Partner angewiesen”, sagten die beiden “und wir freuen uns sehr über diese Verbindung mit dem Bruchsaler Weihnachtsmarkt, die bereits viele Jahre besteht, zugunsten unserer Hilfsprojekte ‘Kinder in Not’.” (art)