“Diese CD ist ein toller Mutmacher geworden”, sagt Gilbert Bürk, Vorstand der Bürgerstiftung Bruchsal “und wird hoffentlich vielen Menschen Freude bereiten.” Hierfür hatte Jochen Sachse sein HOFA-Tonstudio in Karlsdorf-Neuthard kostenlos zur Verfügung gestellt und die Agentur Artbox hat für das CD-Cover gesorgt. Die Idee entstand beim Besuch der Feier zum 30jährigen Bestehen der HOFA-Studios von Gilbert Bürk, Vorstand der Bürgerstiftung, der Jochen Sachse spontan für das Projekt begeistern konnte.

Kinder des Jekasi-Projektes, jeder kann singen, aus der Konrad-Adenauer-Schule und der Dietrich- Bonhoeffer-Schule haben die Lieder in den HOFA-Studios aufgenommen unter dem Motto “Kinder singen für Kinder”. Die künstlerische Leitung hatte Sonja Oellermann. Pünktlich vor Weihnachten ist sie jetzt im Handel und enthält die beliebtesten Songs der Kinder. Auf der CD sind Lieder zu hören wie “Bruder Jakob”, “Der Kuckuck und der Esel”, “Matche Kule” oder “Du bist anders als ich”. Mit großem Eifer haben die Kinder, bestens vorbereitet von Sonja Oellermann, die Aufnahme bewältigt. “Es war sehr aufregend für die Kinder”, sagt Sonja Oellermann, “ihre Lieder in der Studio-Atmosphäre zu singen.” Sie waren bei den Aufnahmen mehr als zwei Stunden hochkonzentriert bei der Sache, bis “alles im Kasten” war.

“Alles bestens”, sagte Fabian Freitag, der Tontechniker zum Schluss. “Die Qualität ist hervorragend.” Man hört den Kindern die Unbefangenheit und Frische an, ihre Freude an den Liedern und die Begeisterung beim Singen. Die Bürgerstiftung wird am 20. November die CD offiziell vorstellen bei der Jubiläumsfeier des Netzwerks “Kinder in Not” im Bruchsaler Rathaus am Marktplatz. Zu kaufen gibt es die CD allerdings schon jetzt bei den Bruchsaler Buchhandlungen Braunbarth, Wolf sowie Majewski und in der Hirsch-Apotheke. Sie kostet zehn Euro. Davon gehen fünf Euro an die Aktion “Kinder in Not” der Bürgerstiftung Bruchsal.  (art)